Verkaufschance Videoschnitt

Erfahre welche Auswirkungen der Videoschnitt auf die Reichweite und Zielgruppe deines Videos hat.

Je jünger die Zielgruppe, desto mehr Schnitte und Effekte

Wenn man 14- bis 16jährige Teenager im Alltag mit ihren Smartphones beobachtet, erkennt man, dass diese Gruppe mit Videoproduktionen sehr vertraut ist. Viele Jugendliche produzieren selbst Videos und verbreiten diese z.B. über musical.ly, YouTube, WhatsApp, Snapchat etc. In der Generation Z spielt das klassische Fernsehen keine Rolle mehr. Die Jugendlichen sind nicht nur Videokonsumenten sondern auch Produzenten geworden. Dadurch haben sie sehr hohe Ansprüche und wissen genau, was ein gutes Video ausmacht.

Der richtige Rhythmus und die Perspektive

Videoschnitt ist eine Frage des Rhythmusgefühls. Wenn Musik im Spiel ist, dann wird das sehr schnell deutlich. Aber hastu du dir schon einmal Gedanken gemacht, wie es bei Podiumsdiskussionen aussieht? Auch hier ist der Schnittrhythmus relevant. Passt dieser zum Rednerhythmus, dann hält das Interesse des Zusehers länger an, steigert die Aufmerksamkeit und hebt Diskussionsinhalte heraus.

Die Perspektive der Kamera entscheidet im Unterbewusstsein wie etwas aufgenommen wird. Will man zum Beispiel eine Botschaft hervorheben, dann sollte diese Person zum Zeitpunkt der Botschaft in einer Großaufnahme gezeigt werden.

So steigerst du deine Verkaufs-Chancen

Damit eine Videostrategie deine Vertriebsziele unterstützt, müssen diese an die Zielgruppe angepasst werden. Der richtige Schnitt, die passende Musik und gut überlegte Bildeinstellungen steigern das Interesse deiner Zielgruppe. Verschiedene Schnitttechniken erlauben es, Spannung zu erzeugen und die Aufmerksamkeit auf die wesentlichen Inhalte zu lenken.

Je mehr sich deine Kunden mit deiner Marke identifizieren können, desto mehr Vertrauen wird dir entgegengebracht.

Durch das perfekte Zusammenspiel der Elemente werden Videos länger und intensiver verfolgt.

Je höher das Interesse am Video desto höher deine Vertriebs-Chancen!
Was solltest du bei der Planung im Vorfeld mit deiner Videoagentur beachten?
Besprecht, was die Bilder aussagen sollen und legt eine Bildsprache fest.
Wählt eine passende Musik aus.
Welche Drehorte kommen in Frage und wann ist das Licht optimal?
Höre dir Beispiele der SprecherInnen an.
Plane dein Video eher kürzer als länger.
Für welchen Kanal soll das Video produziert werden – Facebook hat z.B. andere Anforderungen an Inhalt und Qualität als Vimeo oder YouTube.
Suche nach Beispiel-Videos im Internet, die den gewünschten Stil widerspiegeln.
Nur wenn ihr in der Planung schon wisst, wie der Stil am Ende sein soll, könnt ihr das passende Videomaterial produzieren.

Je höher das Interesse am Video desto höher Ihre Vertriebschancen!

Was sollten Sie bei der Planung im Vorfeld mit Ihrer Videoagentur beachten?

  • Besprechen Sie, was die Bilder aussagen sollen und legen Sie eine Bildsprache fest.
  • Wählen Sie eine passende Musik aus.
  • Welche Drehorte kommen in Frage und wann ist das Licht optimal.
  • Hören Sie sich Beispiele der SprecherInnen an.
  • Planen Sie Ihr Video eher kürzer als länger.
  • Für welchen Kanal soll das Video produziert werden – Facebook hat z.B. andere Anforderungen an Inhalt und Qualität als Vimeo oder YouTube.
  • Suchen Sie nach Beispielvideos im Internet, die den gewünschten Stil widerspiegeln.

Nur wenn Sie in der Planung schon wissen, wie der Stil am Ende sein soll, können Sie das passende Videomaterial produzieren.